Betriebsprüfung bei einem Freiberufler

Betriebsprüfung bei einem Freiberufler

Gemäß § 193 Abs. 1 AO ist eine Außen­prü­fung u.a. bei Steuerpflichti­gen zuläs­sig, die freiberu­flich tätig sind. Zudem fol­gt aus dem Zweck der Vorschrift, welche die steuer­lichen Ver­hält­nisse von Unternehmern für beson­ders prü­fungs­bedürftig hält, dass die steuer­lichen Ver­hält­nisse früher­er Unternehmer auch dann nach § 193 Abs. 1 AO geprüft wer­den,

Weiterlesen
Vorlagepflicht von Mandantenunterlagen in der Betriebsprüfung

Vorlagepflicht von Mandantenunterlagen in der Betriebsprüfung

Recht­san­wälte, Steuer­ber­ater und Notare dür­fen im Rah­men ein­er sie per­sön­lich betr­e­f­fend­en Außen­prü­fung die Vor­lage von man­dan­ten­be­zo­ge­nen Unter­la­gen nicht auf­grund sein­er geset­zlichen Pflicht zur Wahrung des Beruf­s­ge­heimniss­es ver­weigern, wenn das Finan­zamt die Unter­la­gen lediglich in neu­tral­isiert­er Form ver­langt. Eine Außen­prü­fung ist auch bei Per­so­n­en zuläs­sig, die kraft Geset­zes Beruf­s­ge­heimnisse wahren müssen;

Weiterlesen