Der Steuerberater, die Verpachtung seines Mandantenstamms und die Betriebsaufspaltung

Pachtein­nah­men, die ein Steuer­ber­ater aus der Ver­pach­tung des Man­dan­ten­stamms sein­er freiberu­flichen Einzel­prax­is an die von ihm beherrschte Steuer­ber­atungs-GmbH erzielt, unter­liegen der Gewerbesteuer, weil insoweit eine freiberu­fliche Betrieb­sauf­s­pal­tung anzunehmen ist. In der Recht­sprechung des Bun­des­fi­nanzhofs ist gek­lärt, dass der Man­dan­ten­stamm eines Steuer­ber­aters als eigen­ständi­ges Wirtschaftsgut Gegen­stand eines Pachtver­trags sein kann und

Weiterlesen

Gewerbesteuerpflicht einer Freiberufler-GmbH & Co KG

Eine Freiberu­fler-GmbH & Co. KG erzielt nach einem Urteil des Finanzgerichts Düs­sel­dorf keine freiberu­fliche, son­dern gewerbliche Einkün­fte, und dies selb­st in dem Fall, dass die Kom­­ple­­men­tär-GmbH voll­ständig von der Geschäfts­führung in der KG aus­geschlossen ist. In dem vom Finanzgericht Düs­sel­dorf entsch­iede­nen Fall wen­dete sich eine Wirtschaft­sprü­­fungs- und Steuer­ber­atungs­ge­sellschaft gegen die

Weiterlesen