Der Anwaltsgerichtshof und die Personalakte des Rechtsanwalts

Im Klagev­er­fahren gegen den Wider­ruf der Zulas­sung zur Recht­san­waltss­chaft darf der Anwalts­gericht­shof die Per­son­alak­ten des Recht­san­walts beiziehen, die Recht­san­walt­skam­mer ist nach § 112c Abs. 1 Satz 1 BRAO, § 99 Abs. 1 Satz 1 VwGO zur Vor­lage verpflichtet. Aus­re­ichende Ermäch­ti­gungs­grund­lage für den Anwalts­gericht­shof ist die ihm zugewiesene geset­zliche Auf­gaben­er­fül­lung, zu

Weiterlesen