Rechtsdienstleistungsgesetz

Der Deutsche Bun­destag hat das neue Rechts­di­en­stleis­tungs­ge­setz (RDG) beschlossen, mit dem die Rechts­ber­atung neu geord­net wird. Stimmt der Bun­desrat zu, kann das Gesetz zum 1. Juli 2008 in Kraft treten. Das neue Rechts­di­en­stleis­tungs­ge­setz erhält das Anwaltsmonopol für den gesamten Kern­bere­ich rechtlich­er Dien­stleis­tun­gen, allerd­ings wird es kün­ftig einige mod­er­ate Öff­nun­gen geben.

Weiterlesen

Kein “Coffee and Law”

Das Ober­lan­des­gericht Düs­sel­dorf hat die Durch­führung ein­er unter der Beze­ich­nung “cof­fee and law” angekündigten Ver­anstal­tung unter­sagt und damit das bere­its in erster Instanz vom Landgericht Duis­burg aus­ge­sproch­ene Ver­bot bestätigt. Die Antrags­geg­ner­in wollte Recht­san­wäl­ten die Möglichkeit geben, in einem Duis­burg­er Cafè anwaltliche Beratungsleis­tun­gen zu erbrin­gen. Dabei soll­ten vor allem Inter­essen­ten ange­sprochen

Weiterlesen