Blaue Ozeane

Blaue Ozeane

Wis­sen Sie, wie viele Recht­san­wälte derzeit zuge­lassen sind? Und wie viele Bewohn­er auf jeden dieser 160.000 Anwälte kommt? Rech­nen Sie es nicht aus, das Ergeb­nis ist zum Heulen. Das Einzige, was bei Recht­san­wäl­ten in den let­zten Jahren in diesem Zusam­men­hang stetig zurück gegan­gen ist, ist der Pro-Kopf-Umsatz. Sie sind Steuer­ber­ater

Weiterlesen
Was die Kanzlei leistet – und für wen

Was die Kanzlei leistet – und für wen

Eine grundle­gende Auf­gabe im Mar­ket­ing ist die Posi­tion­ierung: das plan­mäßige und inten­tionale Her­ausstellen der Stärken und Qual­itäten, die ein Pro­dukt oder eine Dien­stleis­tung in der Ein­schätzung der anvisierten Ziel­gruppe pos­i­tiv und deut­lich von anderen Pro­duk­ten oder Dien­stleis­tun­gen unter­schei­det. Oder in den Worten von David Ogilvy, dem wohl berühmtesten Wer­be­tex­ter sein­er

Weiterlesen
Ausländische Steuerberatungsgesellschaften ohne Berufshaftpflichtversicherung

Ausländische Steuerberatungsgesellschaften ohne Berufshaftpflichtversicherung

Aus­ländis­che Steuer­ber­atungs­ge­sellschaften ohne Beruf­shaftpflichtver­sicherung sind in Deutsch­land nicht zur Steuer­ber­atung im Inland befugt. So entsch­ied jet­zt der Bun­des­fi­nanzhof, dass eine in Großbri­tan­nien reg­istri­erte Steuer­ber­atungs­ge­sellschaft mit Nieder­las­sun­gen in Bel­gien und den Nieder­lan­den keine geschäftsmäßige Hil­fe in Steuer­sachen für Steuerpflichtige in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land leis­ten darf, wenn sie nicht über eine Beruf­shaftpflichtver­sicherung

Weiterlesen
Goodwill einer Freiberufler-Praxis im Zugewinnausgleich

Goodwill einer Freiberufler-Praxis im Zugewinnausgleich

Der Good­will ein­er freiberu­flichen Prax­is ist als imma­terieller Ver­mö­genswert grund­sät­zlich in den Zugewin­naus­gle­ich einzubeziehen. Bei der Bemes­sung eines solchen Good­will ist im Rah­men der mod­i­fizierten Ertragswert­meth­ode ein Unternehmer­lohn abzuset­zen, der sich an den indi­vidu­ellen Ver­hält­nis­sen des Inhab­ers ori­en­tiert. Die stich­tags­be­zo­gene Bew­er­tung ein­er Inhab­er­prax­is im Zugewin­naus­gle­ich set­zt eine Ver­w­ert­barkeit der Prax­is

Weiterlesen
Auf der Suche nach den Ursachen des Erfolgs

Auf der Suche nach den Ursachen des Erfolgs

Lassen Sie uns heute über Ihre Umset­zungskom­pe­tenz reden. Seit Sokrates wird über die Beobach­tung disku­tiert, das manchen Men­schen mit rel­a­tiv geringem Aufwand große Leis­tun­gen erbrin­gen und anspruchsvolle Ziele erre­ichen, während andere trotz größter Bemühun­gen und umfan­gre­ich­er Ken­nt­nisse und umfassender Bil­dung immer wieder scheit­ern. Sokrates sah den entschei­den­den Unter­schied zwis­chen erfol­gre­ichen

Weiterlesen
Qualität und Mandant

Qualität und Mandant

Was ist eigentlich Qual­ität? Eine gute Frage. Und je nach Stand­punkt und Sichtweise erhal­ten sie unter­schiedliche Antworten: Im umgangssprach­lichen Ver­ständ­nis ist das Qual­itätsver­ständ­nis sub­jek­tiv. Die Ein­schätzung, ob etwas qual­i­ta­tiv hochste­hend ist oder nicht, hängt ab von der sub­jek­tiv­en Erfahrung, die die beurteilende Per­son mit der Dien­stleis­tung und ihren Eigen­schaften gemacht

Weiterlesen